Unser Wald

In diesem Schuljahr beschäftigen wir uns mit dem Wald. Ein kleines Waldstück oberhalb der Kirche haben wir im Spätsommer aufgesucht. Da gibt es zu jeder Jahreszeit viel zu erforschen und zu entdecken. Die Kinder haben gesammelt, was ihnen so untergekommen ist. Im ersten größeren Projekt werden wir uns mit den Waldtieren beschäftigen. Später folgen die Pflanzen des Waldes, der Nutzen des Waldes, die Waldwirtschaft und noch so einiges mehr beschäftigen. Parallel dazu wollen wir den steirischen "Waldbauernbuben" Peter Rosegger kennen lernen. Außerdem befassen wir uns in diesem Schuljahr viel mit Volksmusik und mit Brauchtum. Auf geht`s!

Orchesterklasse

Gemeinsam mit Mag. Klaus Mühlthaler - Lehrer der Musikschule Knittelfeld musizieren die Schüler der dritten und vierten Stufe in einem Orchester mit ihrem Blasinstrument. Dadurch wird die Freude am aktiven Musizieren gefördert. Unterstützt wird dieses Projekt von der Gemeinde Lobmingtal und vom Musikverein Kleinlobming


Schuljahr 2017/18

Es fliegt - es fliegt

Unter diesem Motto stand die Unterrichtsarbeit im Sachunterricht im zweiten Schulhalbjahr. Begonnen haben wir damit schon im Advent, da „flog“ jeden Tag ein selbstgebasteltes Engerl in die Schule und schmückte unseren Baum. So richtig los mit dem Fliegen ging es aber erst nach Ostern.

 

Nachdem die Schüler und Schülerinnen viele, viele Fragen zum Thema FLIEGEN aufgeschrieben hatten, wurden Überschriften zu Unterthemen formuliert. Antworten dazu fanden die Kinder in Büchern, Zeitschriften und im Internet. Sie stellten tolle Plakate her, die sie beim großen Projektabschlusstag präsentieren durften. Höhepunkte des Projektes waren der Besuch im Fliegerhorst Hinterstoisser in Zeltweg sowie ein Labortag mit tollen Versuchen.

Die Schüler und Schülerinnen der dritten und vierten Schulstufe besuchten im Rahmen der Graztage die Ausstellung „Hin und Weg“ im Kindermuseum Frida und Fred, in der es unter anderem auch um das Fliegen ging.  Nicht nur im technischen Bereich beschäftigte uns das Thema FLIEGEN, sondern auch in der Pflanzenwelt und in der Tierwelt. In einem besonders spannenden Bienenworkshop erfuhren wir viel Interessantes über das Leben und die Arbeit dieser Tiere. Bei unserem Schulausflug zum Furtnerteich in Mariahof konnten wir viele Wassertieren beobachten und der Libelle beim Schlüpfen zuschauen. Wir sagen allen Eltern und auch den Studentinnen ein herzliches Dankeschön, die uns bei diesem Projekt tatkräftig unterstützt haben.

 

 

Faires Handeln

Besonders in der Vorweihnachtszeit ist es uns ein Anliegen, den Kindern vor Augen zu führen, wo den die vielen Sachen, die wir kaufen können, eigentlich herkommen. Waren es im Herbst die exotischen Früchte, die wir in einem Jenaplan - Projekt erarbeiteten, so ging es im Advent um die heiß geliebte Schololade. Über die Organisation SÜDWIND konnten die Kinder bei einem Schokolade - Workshop viel Neues über die Kakaofrucht und die Herstellung von Schokolade erfahren und auch selber Konfekt herstellen. Höhepunkt des Tages waren jedoch die Verkaufsverhandlungen mit den Kakaobauern. Die Kinder erfuhren, was faires Handeln bedeutet spielerisch am eigenen Leib. Ungerechtigkeiten, die die Bauern in vielen Ländern in Afrika oder Südamerika erfahren, wurden aufgezeigt.


Schuljahr 2016/17

 

Mission X – Projektbeschreibung

Arbeit an unserer Schule:

 

Über vier Monate trainieren die Kinder mit den Lehrern ihren Körper und ihren Geist. 19 Stationen müssen dabei bewältigt werden. Zur Abschlussveranstaltung am 3. Mai im Ars Electronica Center in Linz sind alle erfolgreichen Teilnehmerklassen eingeladen.

 

 

Mission X – Train like an Astronaut ist ein internationales Schulprojekt mit den Schwerpunkten Fitness und Ernährung. Das Projekt bringt Schüler dazu, „wie Astronauten und Astronautinnen zu trainieren“. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat Übergewicht von Kindern als eines der ernsthaftesten Gesundheitsprobleme des 21. Jahrhunderts ausgemacht. Richtige Ernährung, körperliche Betätigung und Gesundheit sind die besten Antworten auf dieses Problem.

 

In Österreich wird Mission X 2017 als ESERO Aktivität abgewickelt (ein von bmvit/FFG gefördertes Projekt des Ars Electronica Centers). Das „Europaen Space Education ResourceOffice – Austria“ (ESERO) soll dazu beitragen, junge Menschen für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern und den Weltraum in die Schulen zu bringen. Der Weltraum als Inspiration im Unterricht und Schlüssel für effektives Lernen ist das Anliegen der österreichischen ESA Weltraumbildungsbüro Initiative, die am Ars Electronica Center etabliert wurde. 

 

Orchesterklasse

Gemeinsam mit Mag. Klaus Mühlthaler - Lehrer der Musikschule Knittelfeld musizieren die Schüler der dritten und vierten Stufe in einem Orchester mit ihrem Blasinstrument. Dadurch wird die Freude am aktiven Musizieren gefördert. Unterstützt wird dieses Projekt von der Gemeinde Lobmingtal und vom Musikverein Kleinlobming.